Schulaufführung Musical: Als die Tiere die Schimpfwörter leid waren

Höhepunkt des heurigen Schuljahres war die Aufführung des Musicals:
Als die Tiere die Schimpfwörter leid waren.
Alle Kinder haben sich als Sänger, Schauspieler oder musikalisch mit Instrumenten aktiv eingesetzt.
Professor Melanie Kamleitner studierte das Musical ein und leitete die Proben.  Zum Inhalt des Musicals: 

Rasko, die Schulratte hört die Kinder am Schulhof schimpfen. Und weil sie dabei Tiernamen verwenden, informiert er alle Tiere, die darüber natürlich empört sind. Zur Strafe werden die Kinder von der weisen Eule verzaubert und müssen eine Wiedergutmachung leisten, damit der Zauber wieder aufgehoben wird. Alle 98 Kinder unserer Schule schaffen das und so singen und tanzen die Tiere und die Kinder wieder freundschaftlich vereint miteinander. 

Eine besonderen Einsatz leistete unser Nabeteam unter Irmgard Röthlin. Sie nähte die Kostüme und gestaltete das Bühnenbild und verwöhnte die Kinder nach der Aufführung auch noch mit köstlichem Eis. Vielen Dank auch dem Elternverein für die Versorgung mit Speis und Trank und den vielen freiwilligen Helfern, die uns tatkräftig unterstützen,so dass diese Aufführung ein voller Erfolg wurde.