ICH BIN ICH - eine tolle Aufführung

Auf einer bunten Blumenwiese spaziert ein kleines und ein wenig ungewöhnliches Tier. Es ist glücklich und erfreut sich seines Lebens. Da fragt ein Frosch: “Nanu – wer bist denn Du?“ Das Tier weiß es nicht. Es wendet sich an verschiedene Tiere und hofft, ihnen zu gleichen. Doch es ist kein Pferd, keine Kuh, kein Vogel, kein Fisch, kein Nilpferd, kein Hund und das kleine Tier beginnt an sich zu zweifeln: „Ob`s mich etwa gar nicht gibt?“ Doch dann wird ihm mit einen Schlag klar:
„Sicherlich gibt es mich: ICH BIN ICH

Dieser Kinderbuchklassiker, geschrieben von Mira Lobe, der auf berührende Weise die Geschichte vom kleinen Tier auf der Suche nach seiner Identität erzählt, war ein ganzes Jahr lang Thema in unserer Schule. Mit viel Engagement wurde in den letzten Wochen an unserer Schulaufführung gearbeitet. Da wurden Masken gebastelt, Kostüme geschneidert, Dekoration und Bühnenbild geschaffen und viele Lieder und Texte gelernt.
Emma Leonhartsberger (ICH bin Ich) und Katharina Nenning (Nilpferdsong) bezauberten mit Sologesang und wurden von allen Schülern musikalisch begleitet.
 
Ein großes Dankeschön an unsere Frau Direktor Georgine Wagner, die die Lieder einstudierte, Herrn Franz Leonhartsberger für die Tontechnik und auch an den Elternverein für die vorzügliche Verköstigung unserer Besucher.